Konzert: Freitag 06.10.2017 19:30 Sevdah Konzert von Nadina Memagic & Rejjan Sarajlic

„Sevda“ ist das türkische wort für Liebe. Im arabischen benutz man es für die schwarze Galle, sowie für die Übersetzung des griechischen Ausdrucks „melancholia“, für dessen Entstehung wiederum genau diese Substanz-

die schwarze Galle zuständig ist. Allerdings bezeichnet dieses Wort auch ein musikalisches Genre das- im Zuge des Clashes verschiedener Kulturen, Traditionen, Musikwelten, Sprachen und Lebenseinstellungen- während der Herrschaft des Osmanischen Reiches auf dem Balkan entstand. Romantische Lieder und Balladen, manchmal mit erotischer Konnotation, manchmal in fröhliche Melodien Verschleiert, aber meistens über die Melancholie der verbotenen Liebe handelnd. Ein Zusammenstoß bosnisch-herzegowinischer Tradition und moderner Klänge, interpretiert von Nadina Memagic (Gesang) und Rejjan Sarajlic (Klavier).

https://www.facebook.com/ausarten.muenchen/