Newsletter 04/26.07.2015

Der RAMADAN: Zeit fürs Miteinander!

Vom 18. Juni bis 16. Juli wurde in diesem Jahr der Fastenmonat Ramadan begangen – für
Muslime eine gesegnete Zeit und für alle Menschen eine gute Gelegenheit, aufeinander
zu zugehen. Bei Iftar-Einladungen, den Fastenbrechen-Essen nach Sonnenuntergang,
begegneten sich wieder Muslime und Nicht-Muslime, lernten sich kennen und schätzen.

Das MITEINANDER sollte im Ramadan besonders groß geschrieben werden.
Das MFI aber soll ein Ort werden, an dem das Miteinander in München jeden Tag
stattfindet, mit vielfältigen Angeboten in attraktivem Rahmen. Im Kleinen können wir
Ihnen das bereits in den vorläufigen Räumen an der Hotterstraße bieten.
Damit der „große Wurf“ an der Dachauer Straße gelingt, kommt JETZT alles auf die
Finanzierung an. Deshalb wäre unser Wunsch für München:

Ob Muslim/a oder nicht – bitte tragen SIE mit dazu bei!

 

Die Themen in dieser Ausgabe:

  • FRISTVERLÄNGERUNG: DAS JAHR DER ENTSCHEIDUNG!
  • EIN KURATORIUM FÜR DAS MFI
  • SPENDENKAMPAGNE
  • AUSZEICHNUNG FÜR DIE FRIEDENSKETTE
  • IMAM IDRIZ BEI STAATSMINISTER HUBER, MIT MINISTERPRÄSIDENT SEEHOFER
  • JUSTIZMINISTER BAUSBACK:
    „VORBILDLICHES ENGAGEMENT – VON UNSCHÄTZBAREM WERT“
  • KUWAIT – TUNESIEN – FRANKREICH …
  • FASTENBRECHEN IM MFI MIT MILAD KARIMI
  • VERANSTALTUNGEN – RÜCKBLICK
  • „KRITISCH DENKEN!“ UND MFI-FREUNDESKREIS 360°
  • ISLAM WIE WIR IHN VERSTEHEN

Newsletter herunterladen