MFI Blog

10. Okt 2019 | ausARTen

ausARTen: Perspektivwechsel durch Kunst 2019 – Erstes Wochenende

10. Okt 2019 | ausARTen

1. Wochenende ausARTen – Perspektivwechsel durch Kunst 2019

» Startschuss «

Freitag, 11. Oktober 2019: Vernissage

Lesung und Gespräch «Was macht Sprache mit uns?»

Wann: 11. Oktober 2019
Einlass 18:30 Uhr / Beginn 19:00 Uhr

Wo: Münchner Forum für Islam
Hotterstraße 16, 80331 München

Kosten: Kostenlos

Anmeldung: Ohne Anmeldung


Gäste: Nava Ebrahimi – Autorin, Milad Karimi – Professor für islamische Philosophie und Mystik, Senthuran Varatharajah – Schriftsteller, Feridun Zaimoglu – Schriftsteller

Durch Sprache wird ausgegrenzt, durch Sprache bildet man Gemeinschaft, durch Sprache wird man fremd gemacht, durch Sprache kann man sich befreien.

Für die Teilnehmer unseres Panels ist Deutsch Muttersprache, erlernte Sprache, aufgezwungene Sprache, geliebte Sprache. Das Verhältnis vieler Künstler mit Migrationsgeschichte zur deutschen Sprache ist von Widersprüchen geprägt.

Für eine neue Generation von Schriftstellern mit unterschiedlichen Wurzeln ist die deutsche Sprache dennoch zum Mittelpunkt ihrer Arbeit geworden. Durch sie haben Sie sich einen Platz in der Mitte der Gesellschaft erkämpft. Gleichzeitig werden bestimmte elitäre und identitäre Vorstellungen von Sprache dazu genutzt, um Machtverhältnisse zu zementieren und Menschen auszugrenzen.

In unserem Panel wollen wir über die Rolle von Sprache im Ankommen, Dazu-Gehören und Fremdsein sprechen. Vor dem Panel werden mehrere der Panelisten aus ihren aktuellen Büchern lesen.

Konzert «Das Berlin Oriental Quartett»

Wann: 11. Oktober 2019
Einlass 20:30 Uhr / Beginn 21:00 Uhr

Wo: Münchner Forum für Islam
Hotterstraße 16, 80331 München

Kosten: 10 €

Anmeldung: Ohne Anmeldung


Das Berlin Oriental Quartet: ein neues, spannendes Ensemble, das sich zum Ziel setzt, die arabisch-orientalische Musik durch den Spiegel der multikulturellen Stadt Berlin zu beobachten. Ihre Identität erwächst aus der Musik als einer Sprache ohne Wörter.

Seid dabei und lasst euch verzaubern!

Samstag, 12. Oktober 2019

1. Workshop: Anti-Rassismus

Wann: 12. Oktober 2019 – 10:00 bis 16:00 Uhr

Wo: Münchner Forum für Islam
Hotterstraße 16, 80331 München

Kosten: Kostenlos

Anmeldung: ausarten.muenchengmail.com


Anti-Rassismus-Workshop mit Fatima Moumouni und Dean Ruddock!

Zuhören, Sprechen, Schreiben. In diesem Workshop-Format soll sich spielerisch mit Sprache und ihrer Wirkung auseinandergesetzt werden. Im Vordergrund steht dabei der offene, vorwurfsfreie und selbstreflektierende Diskurs.

Mit einer Mischung aus Spoken Word-Stücken und theoretischen Impulsen soll ein Bewusstsein für die eigene Sprache und eine Sensibilisierung für den Umgang mit Privilegien, Intersektionalität und gesellschaftlichen Machtgefällen geschaffen werden.

2. Workshop: Poetry Slam

Wann: 12. Oktober 2019 – 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wo: Münchner Kammerspiele – Dachkammer (Glasspitz), Hildegardstraße 1

Kosten: Kostenlos

Anmeldung: ausarten.muenchengmail.com


Workshop mit dem Münchner Rapper und Poetry Slammer Waseem!

In diesem Workshop könnt ihr eure ersten eigenen Texte verfassen oder mitgebrachte Texte und eure Performance für einen Auftritt beim Poetry-Slam Was uns zusammen hält vorbereiten!

Im Anschluss an den Workshop findet der jährliche „Was uns zusammenhält“ Poetry Slam statt.

Abendprogramm: Poetry Slam «Was uns zusammen hält» und musikalische Begleitung von Vue Belle

Wann: 12. Oktober 2019 – Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr

Wo: Münchner Forum für Islam
Hotterstraße 16, 80331 München

Kosten: Kostenlos

Anmeldung: Ohne Anmeldung


Jedes Jahr kommen Münchner Poeten und Poetinnen ins MFI – Münchner Forum für Islam e.V., um sich mit ihren Worten und Texten für den gesellschaftlichen Zusammenhalt auszusprechen.

Folgende PoetInnen stehen dieses Jahr im Line-Up:

  • Fatima Moumouni
  • Dean Ruddock
  • Max Osswald
  • Meike Harms
  • Trulla
  • Hanaa Abdella
  • Kerstin Neuhaus – Spoken word

Der „Was uns zusammenhält“ Poetry Slam bietet auch eine Bühne für junge Talente, die zuvor am kostenlosen Poetry Slam Workshop teilgenommen haben.

Musikalisch umrahmt wird der Slam von der Band des Bellevue di Monaco – Vue Belle Munich!

Stimmen zu ausARTen

0173 444 4847 – Erkan Inan

Stimmen zu ausARTen

0173 444 4847 – Erkan Inan

Allgemein

Mondphasen-Kalender 2019

Das MFI präsentiert voller Stolz den neuen Mondphasen-Kalender für das Jahr 2019.

Deutschland 2030

Deutschland 2030: Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben? Wünsche, Träume und Sorgen zum Miteinander von Einheimischen und Geflüchteten.

Muslime in Deutschland und Professor Fuat Sezgin

Die Muslime weltweit, vor allem die Türkei und Muslime in Deutschland, haben heute einen hervorragenden Islamwissenschaftler, Historiker und Forscher verloren: den türkischen Orientalist Prof. Dr. Fuat Sezgin.

Veranstaltungen

Was kuckst Du?

Das Bellevue de Monaco, die Beratungsstelle before e.V. und das Münchner Forum für Islam haben sich zusammengeschlossen, um den MitmünchnerInnen den Alltag ihrer muslimischen MitbürgerInnen vorzustellen.

MFI Sommerfest 2018

Auch dieses Jahr, ist das MFI Sommerfest eine wunderschöne Gelegenheit gewesen, allen SchülerInnen und dem gesamten Team, für ihr unermüdliches Engagement DANKE zu sagen.

ausARTen Kunstfestival 22.06.2018 – 08.07.2018

2018 steht unser Festival unter dem Motto „Zu Wort kommen“: diverse Perspektiven, Meinungen und Sichtweisen, die sonst in der gesellschaftlichen Debatte zu wenig gehört werden, bekommen hier eine Stimme.

ausARTen

4. ausARTen Festival

Heute in einem Monat geht es wieder los und wir gehen im 70. Jahr des Grundgesetzes der Frage nach: Was ist das neue Deutschland und was bedeutet eigentlich heute „Made in Germany“?

ausARTen Kunstfestival 22.06.2018 – 08.07.2018

2018 steht unser Festival unter dem Motto „Zu Wort kommen“: diverse Perspektiven, Meinungen und Sichtweisen, die sonst in der gesellschaftlichen Debatte zu wenig gehört werden, bekommen hier eine Stimme.

Comic-Workshop mit Soufaina „Tuffix“

Soufeina „Tuffix“ ist eine deutsch-tunesische autodidaktische Künstlerin und Illustratorin. Sie benutzt Comics, um interkulturellen Dialog zu fördern und Empathie zu schaffen.

Kritisch Denken

Veranstaltung: Rassismus? Wo?

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus spricht die Journalistin, Bloggerin und Netz-Aktivistin Kübra Gümüsay über die Macht von Sprache und Raum. Am Samstag, 19. März 2016 im MFI um 16:30 Uhr.

Integration

Anti-Islamismus in Deutschland

Daniel Knopp berichtet über die Situation der Muslime in der bayerischen Landeshauptstadt. So artikuliert sich auch in München Islamfeindlichkeit und Antiislamismus vor allem bei anstehenden Bauprojekten der muslimischen Gemeinden.

Interreligiöser Dialog

Was kuckst Du?

Das Bellevue de Monaco, die Beratungsstelle before e.V. und das Münchner Forum für Islam haben sich zusammengeschlossen, um den MitmünchnerInnen den Alltag ihrer muslimischen MitbürgerInnen vorzustellen.

Kundgebung

WIR wehren uns dagegen, dass der Hass aus anderen Regionen der Welt hierher gebracht werden soll, und arbeiten für ein friedliches Miteinander in Europa, wo wir zuhause sind.

München

Steh auf gegen Hass und Gewalt

„Es gibt heutzutage weniger Menschlichkeit, als Menschen in der Welt, und diese verlorene Menschlichkeit wiederherstellen, das kann wiederum nur der Mensch“.

Akademie

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Islam und die Frau

Der Koran und die Frauen

Benjamin Idriz: „Es ist mir eine große Freude euch mitzuteilen, dass mein Buch „DER KORAN UND DIE FRAUEN“ soeben erschienen und ab nächste Woche im Buchhandel erhältlich ist.“

Ein Wort an die muslimische Frau in Deutschland

Ich kann nur an die Ehepartner appellieren, die Ehe ernst zu nehmen und die Trauung zuerst juristisch, also standesamtlich vorzunehmen. Danach kann sie dann von einem Imam gewissermaßen „abgesegnet“ werden.

Ein Prophet der für Frauenrechte kämpfte

Die Offenbarung des Korans hat die Männer gelehrt, die Mutter, Ehefrauen, Töchter, Schwestern und alle Frauen zu achten und zu respektieren. Den Eltern, damit auch der Mutter, räumt der Koran den höchsten Grad an Achtung nach Gott selbst ein.

Theologie

Halbtagsseminar mit Dr. Ahmad Milad Karimi

Prof. Milad Karimi (Univ. Münster) ist einer der besten Kenner der islamischen Philosophie. Im Rahmen eines Halbtagsseminars führt er intensiv in das Denken Al-Ghazalis ein.

Alt-OB Christian Ude besucht das MFI

Am 03.12.2015 hat Hr. Ude das MFI besucht und informierte sich über das Baukonzept, das Architekt Alen Jasarevic erläuterte, und sagte seine engagierte Unterstützung für die Verwirklichung des Projekts zu.

Wochenendseminar mit Dr. Abdurrahman Reidegeld

Seit geraumer Zeit bewegen sich die Diskussionen um islamische Theologie lediglich um die Anforderungen, die seitens der Mehrheitsgesellschaft an sie gestellt werden.

Spenden

Pressemitteilungen

Der Hass betrifft uns alle – Aufstehen gegen den Hass

Aufstehen gegen den Hass: Mit ihrer Ehrlichkeit, Authentizität, Mut und ihren Worten haben die ReferentInnen und TeilnehmerInnen einen Abend gestaltet, der das Prädikat „besonders wertvoll“ verdient.

Mahnwache gegen antimuslimischen Terror

Die Trauer über die Opfer jenes schwarzen Tages in Neuseeland ist grenzenlos. In vielerlei Hinsicht. Das Leid der Opfer spüren wir über den ganzen Globus hinweg in unserer Seele.

Islamfeindlicher Terror in Neuseeland

Wann und wo immer unschuldige Menschen sterben, aus blindem Hass von Menschen ohne Menschlichkeit ermordet, dann ist es, wie wenn die ganze Welt vernichtet wird. So lehrt es der Koran, und er unterscheidet dabei nicht zwischen Religionen oder Ethnien.

Share This