Münchner Forum für Islam

Für ein konstruktives Miteinander in München

MFI Essentials

10 Gedanken zur Philosophie von MFI

MFI und Dialog

Ein Baustein vom MFI ist das „Zentrum für Dialog“

MFI Broschüren

Willkommen in Deutschland!

MFI Vision

MFI – ein Ort für alle!

Münchner Forum für Islam

  • Hotterstraße 16
  • 80331 München
MFI Öffnungszeiten

Münchner Forum für Islam

Für ein konstruktives Miteinander in München

Münchner Forum für Islam

  • Hotterstraße 16
  • 80331 München
MFI Öffnungszeiten

Ein JA zum Dialog

Die Sorgen der Bevölkerung sind nicht loszulösen von dem nach wie vor verbreiteten, negativen Image der Muslime: Zum einen wird „Islam“ von Vielen als problematisch für europäisches Werteverständnis und die deutsche Gesellschaftsordnung wahrgenommen. Und zum anderen gelten Muslime noch immer weitestgehend als „fremd“ und, trotz in Bayern geborener Generationen, kaum als beheimatet.

Das MFI

Das Münchner Forum für Islam (MFI) ist eine Initiative, die die bisherige muslimische Vergangenheit in diesem Lande herausfordern will, sich der Lebensrealität im Kontext der Gegenwart im Hier und Jetzt zu stellen. Das Projekt MFI ist ein aufrichtiges Angebot von Musliminnen und Muslimen in München, die sich dem Gemeinwohl unserer Gesellschaft in Deutschland verpflichtet sehen.

MFI Essentials

MFI stellt es sich zur Aufgabe, den Islam in den europäischen Strukturwandel einzubeziehen.
MFI betrachtet es als zentrale Aufgabe, Musliminnen und Muslimen in Bayern zur Wahrung islamischer Identität und gleichzeitig zur Festigung der demokratischen und pluralistischen Gesellschaftsordnung in Deutschland ein wertvoller Partner zu werden.

Aktuell

w

MFI und Dialog

Vor dem Hintergrund von Globalisierung, weltweiter Migration und damit globaler Pluralisierung und des sich zunehmend religiös verstehenden Terrorismus hat der interreligiöse Dialog an Bedeutung gewonnen und wird in jüngster Zeit vermehrt von allen Seiten gefordert und gefördert.

Mehr Lesen »

Spenden

Mit Ihrer Spende helfen SIE mit, dass das MFI als ein Ort der Begegnung für alle MünchnerInnen realisiert werden kann! Tragen Sie zu diesem gemeinsamen Werk bei, damit der Islam zu einem selbstverständlichen Teil unserer Stadt werden kann!

Mehr Lesen »

i

Broschüren

Die Broschüre „Willkommen in Deutschland!“ des Münchner Forums für Islam – MFI, herausgegeben mit Unterstützung der Fachstelle für Demokratie – gegen Extremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit der Landeshauptstadt München.

Mehr Lesen »

MFI Imagefilm

Das MFI – ein Ort für alle

Europa, Deutschland und die bayerische Landeshauptstadt München vereinen eine spezifisch eigene Identität mit kultureller und religiöser Vielfalt. München versteht sich selbst als eine Stadtgesellschaft, deren Leitbild den Werten einer europäischen Stadt entspricht: kulturelle Vielfalt, Offenheit, Toleranz und Integration.
Mehr als 180 Nationen haben in dieser Weltstadt ein attraktives Zuhause.

ISLAM, wie wir ihn verstehen!

ISLAM, wie wir ihn verstehen,

→ baut auf der Barmherzigkeit Gottes auf: Mehr als alles andere wird im Koran Allah als der Barmherzige, der sich Erbarmende, der Liebende und Verzeihende beschrieben!

→ auf der Maxime des Propheten Muhammad: „Islam heißt, dass niemand Angst vor unseren Taten, unseren Worten, unseren Gedanken hat!“

→ und auf den Grundwerten: Bekenntnis zu Gott und allen Seinen Gesandten, Gebet, Fasten im Ramadan, Almosen und Spenden für Bedürftige und soziale Zwecke, Pilgerfahrt nach Mekka, Einsatz für Gerechtigkeit, Streben nach Bildung, Toleranz, Frieden und Vertrauen in der Gesellschaft.

ISLAM, wie wir ihn verstehen,

→ ist in Europa daheim und im 21. Jahrhundert angekommen,

→ bejaht Menschenwürde, Religionsfreiheit, Gleichberechtigung der Geschlechter, Gleichbehandlung aller Menschen, Demokratie und Pluralismus,

→ versteht unter „Scharia“ nicht mittelalterliche Körperstrafen und unter „Dschihad“ nicht „Heiliger Krieg“, und lehnt jegliche Art von Gewalt strikt ab, weil Mord und Terror die größte Sünde und das größte Verbrechen zugleich sind,

→ ist unvereinbar mit erzwungenen Bekleidungsregeln, mit jeglicher Unterdrückung von Frauen, mit Benachteiligung oder gar Verfolgung von Andersgläubigen,

→ hat Hochachtung vor allen Religionen und vor der Glaubens- und Gewissensfreiheit aller Menschen.

ISLAM, wie wir ihn verstehen,

→ hat das Recht und den Anspruch, von der Gesellschaft wahrgenommen und anerkannt zu werden!

Das Münchner Forum für Islam will dieses Islamverständnis für alle sichtbar machen und zur Selbstverständlichkeit werden lassen.

Das Projekt „Münchner Forum für Islam“ soll in den kommenden Jahren in Kooperation mit der Landeshauptstadt München und mit Unterstützung zahlreicher Bürgerinnen und Bürger realisiert werden. Muslime wie Nicht-Muslime, die unsere hier dargestellten Positionen teilen, sind gleichermaßen eingeladen uns dabei zu helfen. Für jede Form der Ermutigung sind wir ebenso dankbar, wie für alle kleinen, mittleren und großen Spenden.

MFI

Ein Ort für alle

Broschüre

Willkommen in Deutschland!

Spendenaktion

Für den Moscheebau

MFI Aktuell

Die neuesten MFI Aktivitäten und Geschehnisse im Blog

Nacht der Bestimmung – Lailat-ul-Qadr

Nacht der Bestimmung – Lailat-ul-Qadr

Gott hat im Koran eine einzige Nacht unter allen Nächten als „segenswert“ gesprochen und sie „besser als 1000 Monate“ bewertet. Diese Nacht heißt „Qadr“; die Nacht der „Bestimmung“ oder die Nacht des „Werts“.

mehr lesen
Nacht der Bestimmung – Lailat-ul-Qadr

Nacht der Bestimmung – Lailat-ul-Qadr

Gott hat im Koran eine einzige Nacht unter allen Nächten als „segenswert“ gesprochen und sie „besser als 1000 Monate“ bewertet. Diese Nacht heißt „Qadr“; die Nacht der „Bestimmung“ oder die Nacht des „Werts“.

mehr lesen

Hadith

 

Der Gläubige, der sich unter die Menschen mischt und die Probleme, die sie ihm bereiten, geduldig erträgt, wird reicher belohnt als der, der dies nicht tut.
 

Ibn Madscha, Fitan, 23; Tirmidhi, Qiyama, 55

Hadith

 

Ihsan bedeutet, dass du Gott so anbetest, als sähest du Ihn direkt vor dir. Selbst wenn du Ihn nicht sehen kannst, sieht Er dich doch ganz gewiss.

 

Bukhari, Tafsir (31) 2; Muslim, Iman, 5

Hadith

 

Auf die Frage eines seiner Gefährten, ob bereits im Zeitalter der Unwissenheit Wohltätigkeit und gute Taten belohnt wurden, antwortete der Prophet: Wie glaubst du, wärest du sonst Muslim geworden?

 

Muslim, Iman, 194

Komm doch vorbei!

Zum MFI Freundeskreis 360° am Freitag

Zusammen: Muslime und Nicht-Muslime, Frauen und Männer, Jung und Alt bei gemütlicher Runde mit Tee und Kaffee.
Ganz nach dem Motto: Kennenlernen – Verstehen – Austauschen.
Jeden ersten Freitagabend im Monat treffen wir uns von 19:30 bis 22:00 Uhr.

Dabei Sein

Offene Gebetszeiten im MFI

MFI Gebetszeiten

Veranstaltungen

Comic-Workshop mit Soufaina „Tuffix“

Soufeina „Tuffix“ ist eine deutsch-tunesische autodidaktische Künstlerin und Illustratorin. Sie benutzt Comics, um interkulturellen Dialog zu fördern und Empathie zu schaffen.

i,Slam-Poetry-Workshop mit Waseem Achim Seger

Der i,Slam-Poetry-Workshop vermittelt – abgesehen von Grundwissen über Poetry Slam – verschiedene Schreibtechniken und lyrische Stilmittel, die dabei helfen, Texte zu erstellen und sie performativ vorzustellen.

Stimmen über MFI

„Es ist zu hoffen, dass auch Muslime ihren sichtbaren Ort in der Gesellschaft und in der Stadt bekommen werden. Da die Muslime einen Anteil von mehr als sechs Prozent der Münchner Bevölkerung bilden, ist eine Initiative wie das „Zentrum für Islam in Europa – München, ZIEM’ ein vielversprechender und sehr empfehlenswerter Schritt in Richtung einer gemeinsamen Verständigung zwischen allen Teilen der Gesellschaft.“
Dr. Mustafa Ceric, Großmufti von Bosnien und Herzegowina, Preisverleihung der Eugen-Biser-Stiftung, München, 22.11.2008

„Es ist wichtig, dass es Imame gibt, die deutsch sprechen und viel von Deutschland verstehen. Wir brauchen Gesprächspartner wie Sie, die sich auf einen echten muslimisch-christlichen Dialog einlassen, und mit uns gemeinsam die gesellschaftliche Verantwortung der Religionen und ihrer Gemeinden bejahen. Wir müssen als Christen an Ihrer Seite stehen, wenn Sie verächtlich gemacht und wenn falsche Behauptungen aufgestellt werden.“
Dr. Johannes Friedrich, Landesbischof (a.D.) der Ev. Luth. Kirche in Bayern, Besuch der Penzberger Moschee, 05.07.2010

ausARTen

Comic-Workshop mit Soufaina „Tuffix“

Soufeina „Tuffix“ ist eine deutsch-tunesische autodidaktische Künstlerin und Illustratorin. Sie benutzt Comics, um interkulturellen Dialog zu fördern und Empathie zu schaffen.

i,Slam-Poetry-Workshop mit Waseem Achim Seger

Der i,Slam-Poetry-Workshop vermittelt – abgesehen von Grundwissen über Poetry Slam – verschiedene Schreibtechniken und lyrische Stilmittel, die dabei helfen, Texte zu erstellen und sie performativ vorzustellen.

Abendprogramm: Finissage!

Mit i,Slam, Impulsvortrag von Kübra Gümüşay, Musik: Volkan – „Kind dieser Erde“ und Podiumsdiskussion: „Diskriminierung in der muslimischen Community – Wie tolerant sind wir untereinander?“

MFI Mitgliedschaft

Wenn Sie die Ziele und Inhalte unseres Projekts „Münchner Forum für Islam“ teilen und sich mit unserer Satzung identifizieren – dann werden Sie Unterstützer!

Wir freuen uns über UnterstützerInnen jedweder ethnischer Herkunft oder nationaler Verbundenheit. Dass Sie unser Selbstverständnis teilen und Toleranz, Respekt vor allen Religionen, die freiheitlich demokratische Grundordnung und den Rechtsstaat befürworten und Rassismus jeder Art, Islamfeindlichkeit, Antisemitismus, Rechtsextremismus und –populismus ablehnen, setzen wir als selbstverständlich voraus.

Bitte übersenden Sie uns das ausgefüllte Mitgliedschaftsformular MFI per Mail an mitgliedschaftislam-muenchen.de oder via Fax an +49 89 212 692 87 oder geben es direkt im MFI ab.

Kritisch Denken

MFI Newsletter 05 vom 18.12.2015

Ereignisreiche Monate liegen seit dem letzten Newsletter hinter uns: schreckliche Terrorakte in vielen Ländern der Welt, aber auch ermutigende Entwicklungen hier in München.

Allgemein

MFI Newsletter 06 vom 31.07.2016

So wie wir uns in den vergangenen Jahren dafür stark gemacht haben, wollen wir uns auch weiterhin unverändert einsetzen. Wir wissen alle, dass hier noch ein weiter Weg vor uns liegt, den wir gemeinsam zu bewältigen haben.

München