MFI Blog

ausARTen logo

ausARTen – Perspektivwechsel durch Kunst ist ein Kunstfestival, das die radikale Vielfalt der postmigrantischen Stadt München feiert. ausARTen ist im Herbst 2016 in der Altstadt-Moschee Münchner Forum für Islam e.V. (MFI) entstanden und ist ein Projekt des MFI.

Die Idee des Festivals war und ist es, auf gesellschaftliche Scheindebatten, die von eigentlichen Problemen ablenken, nicht zu reagieren, sondern konstruktiv eigene Themen zu diskutieren. Wir wollen Lösungsansätze für reale gesellschaftliche Probleme bieten. ausARTen eröffnet hybride Räume, in denen durch Kunst und Kultur Bildung vermittelt wird, Begegnung und Gespräche stattfinden und Neues entsteht. Menschen, die sonst Gäste sind, werden hier zu Gastgeber*innen, vermeintliche Normen werden hinterfragt und Besucher*innen begegnen sich unabhängig von Geschlecht, Abstammung, Hautfarbe, Sprache, religiösen oder politischen Anschauungen sowie sexueller Orientierung auf Augenhöhe.

ausARTen arbeitet themenübergreifend mit Allianzen, um sich aus dem «Wir»- und «Ihr»- Denken zu lösen.

Eine plurale Gesellschaft benötigt einen pluralen Blick in die Vergangenheit, in die Gegenwart und in die Zukunft. Durch eine breit aufgestellte Expertise ist eine themenübergreifende und intersektionale Arbeit möglich. Indem aus verschiedenen Blickwinkeln auf Themen geschaut wird, werden neue Perspektiven eröffnet. So entstand das Motto des Festivals: «Perspektivwechsel durch Kunst».

Das Festival findet an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden im Jahr statt. Im Rahmen dieses Festivals werden Werke von jungen Künstler*innen mit und ohne internationale Geschichte aus ganz Deutschland in den Räumlichkeiten des MFI drei Wochen lang ausgestellt. Das Festival wird von Musik, Theater, Tanz und Film begleitet.

Zudem finden jedes Wochenende unterschiedliche Workshops statt. Diese Workshops stehen unter dem Motto: «gemeinsam erleben, gemeinsam bewegen». So werden neue Ressourcen geschöpft und gegenseitige Stärken unterstrichen. Junge Menschen haben die Möglichkeit zu erlernen, dass sie in einer kurzen Zeit etwas schaffen und verändern können.

Das ausARTen – Perspektivwechsel durch Kunst Festival ist:

  • 2020 Gewinner-Organisation des „Award for Jewish-Muslim Solidarity“ von der EVZ Foundation (Stiftung für Erinnerung, Verantwortung und Zukunft)
  • 2021 Preisträger der „Münchner Lichtblicke“ als „Bestes Projekt mit neuen Ansätzen für ihr großes Engagement im Bereich Vielfalt und Antirassismus“. Der Preis wird alljährlich von der Landeshauptstadt München, Lichterkette e.V. und dem Münchner Migrationsbeirat vergeben.
  • 2021 Preisträger vom „Münchner Bürgerpreis für Demokratie – gegen Vergessen“. Vergeben wir der Preis von der gleichnamigen Stiftung, die von der Münchner Ehrenbürgerin und ehemaligen Politikerin Prof. Hildegard Hamm-Büchner ins Leben gerufen wurde und alle zwei Jahre im NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM vergeben wird.

Verantwortliche Projekt Leiter*innen des ausARTen Festivals sind:

MFI ausARTen: Erkan Inan

Erkan İnan ist gewähltes Mitglied des Münchner Migrationsbeirates der Landeshauptstadt München. Seit 2014 im MFI aktiv. Weiter aktiv als Team Leader der Initiative „Kritisch Denken“. Erkan hat den Münchner jüdisch-muslimischen Stammtisch mit aufgebaut und ist Mitgründer und Kurator des ausARTen Festival.

erkanausarten.org

MFI ausARTen: Hannan Salamat

Hannan Salamat ist Kultur- und Religionswissenschaftlerin. Münchnerin. Seit 2014 im MFI aktiv und Vorstandsmitglied. Sie ist Mitgründerin und Kuratorin des ausARTen Festivals.

hannanausarten.org

Kulturelle Bereicherung

Kulturelle Bereicherung

Aus der Antike – von den ältesten Zivilisationen Mesopotamiens, Ägyptens, über Alt-Griechenland und Rom, schöpften die ersten Muslime die Entdeckungen der Wissenschaft, Philosophie, Kunst, Architektur, Literatur und Musik, und entwickelten sie weiter.

mehr lesen
Kulturelle Bereicherung

Kulturelle Bereicherung

Aus der Antike – von den ältesten Zivilisationen Mesopotamiens, Ägyptens, über Alt-Griechenland und Rom, schöpften die ersten Muslime die Entdeckungen der Wissenschaft, Philosophie, Kunst, Architektur, Literatur und Musik, und entwickelten sie weiter.

MFI Blog Rubriken

Allgemein

Islamkurs für Erwachsene

Eine Möglichkeit um die wichtigsten Grundlagen des Islam kennenzulernen. Der Kurs bietet eine theoretische Erklärung der Themen: Glaubensinhalte, die fünf Säulen des Islam und weitere.

Veranstaltungen

Ramadan: Hungern oder fasten wir?

Ein Vortrag von Tanju Doğanay, NourEnergy: An diesem Freitag stellen wir den Ramadan, das Fasten und die Nachhaltigkeit in den Fokus.

Integration

Anti-Islamismus in Deutschland

Daniel Knopp berichtet über die Situation der Muslime in der bayerischen Landeshauptstadt. So artikuliert sich auch in München Islamfeindlichkeit und Antiislamismus vor allem bei anstehenden Bauprojekten der muslimischen Gemeinden.

Interreligiöser Dialog

Frohe Weihnachten und ein friedvolles neues Jahr

Auch wenn Muslime und Christen auf jeweils eigene Weise glauben, welche Rolle Jesus dem Sohn Marias auf dem Weg zum gemeinsamen Gott zukommt – ein hell strahlendes Vorbild ist er für uns alle.

ausARTen

Eine musikalische Lesung – Die Reise zum Simurgh

In Begleitung meditativer Musik gelingt es dem Quartett von Erkenntnis & Klang mit ihrer Musik das Unaussprechliche jener Geschichten von Farid ud-din Attar aus seinem berühmten Epos „Mantiq ut-tair“ spürbar zu machen.

Kritisch Denken

MFI Newsletter 05 vom 18.12.2015

Ereignisreiche Monate liegen seit dem letzten Newsletter hinter uns: schreckliche Terrorakte in vielen Ländern der Welt, aber auch ermutigende Entwicklungen hier in München.

München

Altstadt-Iftar: Danke!

Mitten auf der Sendlinger Straße, da wo inzwischen die Fußgängerzone ist saßen mehrere Hundert Menschen an langen, festlich gedeckten Tafeln und wurden mit hervorragender orientalischer Küche verköstigt.

Altstadt-Iftar München 2019

Die Iftarrede von Imam Benjamin Idriz, Vorsitzender des Münchner Forum für Islam (MFI) beim Altstadt-Iftar 2019.

Akademie

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Islam und die Frau

Der Koran und die Frauen

Benjamin Idriz: „Es ist mir eine große Freude euch mitzuteilen, dass mein Buch „DER KORAN UND DIE FRAUEN“ soeben erschienen und ab nächste Woche im Buchhandel erhältlich ist.“

Ein Wort an die muslimische Frau in Deutschland

Ich kann nur an die Ehepartner appellieren, die Ehe ernst zu nehmen und die Trauung zuerst juristisch, also standesamtlich vorzunehmen. Danach kann sie dann von einem Imam gewissermaßen „abgesegnet“ werden.

Ein Prophet der für Frauenrechte kämpfte

Die Offenbarung des Korans hat die Männer gelehrt, die Mutter, Ehefrauen, Töchter, Schwestern und alle Frauen zu achten und zu respektieren. Den Eltern, damit auch der Mutter, räumt der Koran den höchsten Grad an Achtung nach Gott selbst ein.

Theologie

Halbtagsseminar mit Dr. Ahmad Milad Karimi

Prof. Milad Karimi (Univ. Münster) ist einer der besten Kenner der islamischen Philosophie. Im Rahmen eines Halbtagsseminars führt er intensiv in das Denken Al-Ghazalis ein.

Alt-OB Christian Ude besucht das MFI

Am 03.12.2015 hat Hr. Ude das MFI besucht und informierte sich über das Baukonzept, das Architekt Alen Jasarevic erläuterte, und sagte seine engagierte Unterstützung für die Verwirklichung des Projekts zu.

Spenden

Pressemitteilungen

Terror in Halle

Wenn am höchsten jüdischen Feiertag ein Terrorist versucht, in eine Synagoge in Deutschland einzudringen, dann muss uns das alle noch viel mehr zusammenschweißen.